Fotorucksäcke

Ich habe immer gedacht, dass ich mit genau einem Rucksack auskommen würde. Das hat sich aber bereits nach sehr kurzer Zeit als Trugschluss herausgestellt. Der kleine Rucksack (Mantona Loop) ist super, wenn ich mal kurz irgendwohin fahre und genau weiß, was ich fotografieren will. Er ist aber definitiv nicht dafür geeignet, wenn ich ein wenig mehr Fotoausrüstung und Jacken für die Familie (z.B. für einen Zoobesuch im Frühjahr) mitnehmen will. Hier kommt der Mantona ElementsPro 40 Profi-Outdoor-Rucksack ins Spiel. Er ist aber superunpraktisch, wenn ich nur die Objektive und ein wenig Zubehör mitnehme, weil er dann einfach zu groß ist.

Darum darf ich nun ein neues Mitglied in meiner Fotorucksackfamilie begrüßen. Nach einer Empfehlung von Riko Best habe ich zwar nicht zum großen Lowepro gegriffen, da dieser fast genauso groß ist, wie der große Mantona, aber zu dem kleineren Bruder.

Lowepro 350 AW II

Bei mir zieht nun der Lowepro ProTactic DSLR-Toploader 350AW II ein und ich habe mir – aufgrund der Empfehlung – direkt den Lowepro LP37182 ProTactic Bottle Pouch und die Lowepro LP37184 ProTactic Quick Straps dazubestellt.

Bitte beachtet jedoch, dass bereits im Lieferumfang des Rucksacks eine einfache Flaschentasche, eine Kleinteiletasche und die Stativhalterung inkl. Quickstraps enthalten sind. Die separate Flaschentasche ist – im Gegensatz zu der mitgelieferten Flaschentasche – jedoch aus Neopren und verspricht etwas bessere Kühlung.

Der Rucksack selbst macht einen sehr wertigen und stabilen Eindruck und fokussiert sich auf den sicheren Transport von viel Fotoequipment.

Ich denke, dass ich den Rucksack bei den nächsten Spaziergängen (mehr ist ja wegen Corona aktuell eh nicht möglich) ausgiebig testen werde und dann bestimmt auch noch Veränderungen an der Einteilung (es sind echt viele Kombinationen möglich, da auch sehr viele Kletteinteiler mitgeliefert werden) vornehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.