Zuwachs

Wir haben Zuwachs bekommen.

Eigentlich hat unser hoffnungsvoller Nachwuchs Lukas (den linken Wellensittich), also einen Hahn, zum Geburtstag von seinen Großeltern geschenkt bekommen.

Überraschend für uns und eigentlich auch gegen unsere Prinzipien (Tiere sind keine Geschenke). Aber wie soll man das einem 6-Jährigen vermitteln, wenn der Opa mit dem Käfig in der Hand vor der Tür steht.

Sei es drum…

Also, abends noch schnell in den örtlichen Buchhandel und ein Buch über Wellensittichhaltung gekauft.

Was haben wir gelernt:

  • Wellensittiche sind Freiflieger (also Wohnzimmer wellensittichsicher umbauen)
  • Wellensittiche sollten immer zu mindestens zweien gehalten werden (dann mal ab zum Züchter)
  • Der Käfig ist viel zu klein (noch eine Runde bei Fressnapf shoppen)

Unser offenes Treppenhaus mit dem Rundbogen zwischen Wohn-/Esszimmer und Hausflur eignet sich natürlich nicht für den Freiflug der beiden. Wir werden hier also eine Glasschiebetür einsetzen, die – wegen des Lichtschalters, rechts, auch noch – eine extralange Schiene benötigt. Sonderanfertigung ? oder zumindest Sondermaß ?.

Wenigstens haben die beiden Dreckspatzen eine andere Entscheidung beschleunigt. Aber dazu ein anderes Mal mehr.

Jetzt haben die beiden ausreichend Platz. Wenn wir das Wohnzimmer zum Freifliegen umgestaltet und evtl. noch etwas Dekoration weggeräumt haben, können die beiden fliegen und wir haben eine fast annähernd artgerechte Haltung.

2 thoughts on “Zuwachs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.