Bald gibt es Freiflüge

Unsere beiden Wellensittiche leben und fliegen bisher in ihrem (recht großen) Käfig, da wir bisher einen offenen Türbogen vom Wohnzimmer in unser Treppenhaus bzw. den Flur hatten und die Beiden so das ganze Haus hätten erkunden können. Das war und ist von uns aber so nicht gewollt, da wir die beiden sonst im ganzen Haus (und auch an der Haustüre) suchen müssten. Da eine Verlegung des Käfig ins Arbeits- oder Schlafzimmer nicht infrage kam (die Beiden genießen den Trubel im Wohnzimmer), musste eine andere Lösung her, die ich hier bereits angerissen hatte.

Heute haben wir also die Glasschiebetür montiert.

Sieht nicht schlecht aus und ist vogelsicher (hoffen wir).

Zu zweit hat die Montage knapp 3/3,5h gedauert und ich konnte – endlich mal wieder – mein ganzes Werkzeug aus dem Keller holen. Neben dem Kärcher Bohrlochsauger DC50 (gegen den Schmutz – meine Frau freut sich bei jedem Bohrloch, wo ich das Gerät “am Mann” habe) war mein Bosch Kreuzlinienlaser PLL360 und der Bosch Uneo Maxx sowie meine neueste Errungenschaft der Bosch Winkelmesser PAM220 im Einsatz und haben mir (und meinem Vater) die Arbeit deutlich erleichtert.

One thought on “Bald gibt es Freiflüge

  1. LongDongSilver69

    Klasse Bericht aber ich vermisse den Brötchen-Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.