Schlauchboot für 4 Personen oder „Der Sommer kommt und wir gehen aufs Wasser“

Getriggert durch ein Angebot eines Discounters haben wir uns das Seahawk 4 als Schlauchboot für 4 Personen zugelegt.

Neben der üblichen Sicherheitsausrüstung (Rettungswesten für den Junior und für uns) musste dann aber auch noch eine wassertaugliche Kamera her, denn meine Canon EOS 77D wollte ich nicht mit aufs Wasser nehmen. Auch ein Ortlieb-Packsack (13l) – für Alles, was man so mitnehmen muss, das aber nicht nass werden darf – haben wir gekauft.

Wasserfeste Kamera

Also, wonach schaut man dann? Bei der Such nach einer Action Cam bin ich über die Rollei Action-Cam 9s Plus gestolpert. Die üblichen Verdächtigen, wie Insta360 ONE R, GoPro HERO9 Black oder DJI Osmo Action Cam, lasse ich mal außen vor, weil sie mir schlichtweg zu teuer zum Bootfahren sind. Ich habe auch direkt das Rollei Actioncam Zubehör Set Sport XL und die SanDisk Extreme Plus 64GB microSDXC Speicherkarte mitbestellt, da ich ja mit der Kamera auf’s Wasser will.

Bei den ganzen günstigeren Action Cams schien mir die Rollei Action-Cam 9s Plus diejenige zu sein, die den besten Kompromiss zwischen Preis und Qualität bietet.

Das Schlauchboot für 4 Personen

Die Suche nach dem Schlauchboot für 4 Personen hat sich etwas einfacher gestaltet. Wie schon erwähnt haben wir ein Angebot eines Discounters gesehen, in dem ein aufblasbare Kanu für 2 Personen beworben wurde. Wir waren uns jedoch relativ schnell einig, dass es – bei einer Familie mit 3 Personen – in dem Kanu zu wenig Platz für alle gibt. Die Suche nach einem aufblasbaren Kanu für 3 Personen war ziemlich ernüchternd, da diese sehr teuer oder nicht aufblasbar sind. Und dann sind wir bei Schlauchbooten angekommen. Auch hier sich das ausgesuchte Schlauchboot – für uns – als Preis-Leistungs-Sieger hervorgetan.

Produktbild von amazon.de

Später können wir es – wenn wir wollen – mit einem kleinen Elektromotor (mit dem entsprechenden Heckspiegel) und Batterie und Batteriebox aufrüsten und müssen dann nicht mehr per Muskelkraft auf den Gewässern umherschippern.

Wie geht es weiter?

Natürlich werden wir das Schlauchboot mit in den Urlaub nehmen und etwas auf der Harle paddeln. Vorher machen wir aber vielleicht noch eine Probefahrt auf dem Auesee. Wenn wir Glück haben ist bis dahin auch die Rollei Action-Cam 9s Plus da und wir können direkt beides testen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.